Anammox

Anammox steht für „anaerobe Ammonium Oxidation“. Dieser Prozess stellt eine Abkürzung im Stickstoffkreislauf dar. Normalerweise braucht es mehrere Teilschritte, um anorganischen Stickstoff wieder zu Luftstickstoff zu machen. Mikroorganismen, die Anammox betreiben, können Ammonium-Stickstoff mithilfe des Zwischenproduktes Nitrit (NO2) statt Sauerstoff (O2) zu N2oxidieren. Dieser Prozess ist für die Abwasserreinigung von großer Bedeutung, da so der Stickstoff mit geringerem Energieaufwand aus dem Abwasser entfernt werden kann.

 

Erklärung für Kinder:

Anammox steht für „anaerobe Ammonium Oxidation“. Hierbei handelt es sich um eine Abkürzung: Normalerweise braucht es mehrere Schritte, um Ammonium oder Nitrit (beide kreisförmig) wieder zu Luftstickstoff (rechteckig) zu machen. Durch Anammox passiert das Ganze in nur einem Schritt, somit ist die Umwandlung viel schneller. Nur ganz wenige Mikroorganismen können Anammox machen, sie sind aber ganz wichtig, da sie uns auch bei der Abwasserreinigung helfen.