Domänen

Das Leben hat sich im Laufe der Zeit entlang von drei Hauptlinien entwickelt, man spricht von den 3 großen Domänen: Bakterien, Archaeen und Eukaryoten. Hierbei handelt es sich um eine hierarchische Einteilung, bei der ähnliche Organismen aufgrund ihrer Eigenschaften in passende Gruppen geteilt werden. Die kleinste hierarchische Einheit ist die Art, gefolgt von der Gattung, der Familie, der Ordnung, der Klasse, dem Stamm, dem Organismenreich und der Domäne.

 

Erklärung für Kinder:

Eine Domäne ist eine ganz große Gruppe von Organismen, die dann immer weiter in kleinere Gruppen geteilt wird. Man kann sich zum Beispiel vorstellen, Spiele sind eine Domäne. Die Spiele kann man dann weiter unterteilen in Computerspiele, Brettspiele und so weiter. In den Computerspielen unterscheidet man dann weiter zwischen Einzelspieler oder Mehrspieler. Diese Einteilung geht immer weiter, bis man bei der kleinstmöglichen Einheit angekommen ist, das ist in der Biologie die Art. Die größte Einheit ist die Domäne, davon gibt es drei, nämlich die Eukaryoten, die Bakterien und die Archaeen.