Mykorrhiza

Mykorrhiza nennt man eine Gemeinschaft zwischen Pilzen und Pflanzen. Die Wurzelspitzen der Pflanze sind mit einigen Hyphenspitzen des Pilzes verbunden. Diese Gemeinschaft hat für beide Seiten Vorteile: Der Pilz liefert der Pflanze Wasser und Nährsalze, während die Pflanze Photosyntheseprodukte an den Pilz weiterleitet. Manchmal werden Mykorrhiza-Gemeinschaften als dreiteilige Gemeinschaften bezeichnet, da viele Mykorrhiza-Pilze noch zusätzlich mit bestimmten Bakterien assoziiert sind.

 

Erklärung für Kinder:

Mykorrhiza nennt man eine Gemeinschaft zwischen Pilzen und Pflanzen. Hierbei verbinden sich die Wurzeln der Pflanze mit den Pilzfäden der Pilze. Der Pilz schenkt der Pflanze Wasser und Nährstoffe und erhält dafür Zucker von der Pflanze.

Leave a Reply

*

code