This post is also available in: enEnglish

Manche Bakterien machen krank und der Doktor kann dir dagegen Medizin geben. Diese Medizin heißt Antibiotikum und wirkt wie Gift gegen (anti = gegen) Bakterien. Die Bakterien sind aber nicht blöd und lernen, so dass das Gift nicht mehr wirkt. Wie das funktioniert, könnt ihr hier sehen.  

Antibiotikaresistenz

Bebrütung von Agarplatten

Projektbeschreibung

Die Entwicklung von Resistenzen gegen Antibiotika ist ein gesundheitsrelevantes Thema. Anitibiotika werden vor allem in der Massentierhaltung in großen Mengen verwendet, viel weniger allerdings in der alpinen, kleinstrukturierten. Dies wird anhand einer Agarplatte mit Antibiotikums-Gradienten thematisiert, die unter bestimmten Bedingungen (Temperatur, Luftfeuchte) bebrütet wird. Durch Mutationen werden immer höhere Antibiotikumskonzentrationen toleriert und live sichtbar gemacht. Als Unterstützung Videopräsentation des Vorganges.

Idee/Organisation

Institut für Mikrobiologie, Dept. Hygiene (Insam, Lass-Flörl)